Isfahan Abbasi


Die Provinzstadt Isfahan liegt in Zentralpersien (Iran) und hat heute mehr als 2 Mio. Einwohner. Im 17. Jahrhundert baute Shah Abbas I. den Ort zu einer der schönsten Städte der Welt aus. Die Prachtbauten, Paläste, Moscheen u.a. sowie der Wohlstand der Stadt prägten damals den Ausdruck „Isfahan ist die Hälfte der Welt“. In dieser Glanzzeit (1501-1722) unter der Dynastie der Safawiden erlebten auch die Textil- und Teppichknüpfkunst ihre erste Blütezeit. In dieser Epoche entstanden bei feinster Knüpfung und kurzer Schur kunstvolle Tier- und Jagdteppiche, Medaillonteppiche verziert mit Rosetten, Arabesken und Spiralranken, sowie Vasen-, Garten- und Figurenteppiche.
Die älteren Teppiche aus Isfahan sind in der Regel aus Schurwolle auf Baumwolle oder aus Korkwolle mit Seide geknüpft und ausschließlich mit Pflanzenfarben gefärbt. Seit einigen Jahren werden immer mehr Teppiche aus Korkwolle mit Seide auf Seide hergestellt. Da die Gewinnung von Pflanzenfarben sehr kostspielig ist, sind die neueren Isfahan-Teppiche meistens mit synthetischen Farben gefärbt. Ihre Dichte beträgt 200.000 bis 1.000.000 Knoten pro qm. Zurzeit werden in Isfahan sehr viele feine Teppiche hergestellt. Allerdings orientieren sich die Knüpfer bezüglich der Motive und Farben an den klassischen Isfahan-Teppichen, d.h. sie haben oft zwei Hauptfarben: rot und dunkelblau und sind sehr bunt, da sie bis zu zwölf weitere verschiedene Farben enthalten. Diese Teppiche lassen sich im Land selbst gut verkaufen, sind aber nur schwer in die modernen Wohnungseinrichtungen der westlichen Länder zu integrieren.

Die Isfahan-Teppiche aus unserer Manufaktur
  • Unsere Teppiche sind alle Unikate.
  • Sie haben eine Dichte von mindestens 700.000 bis 1.000.000 Knoten pro qm, sind also sehr fein geknüpft.
  • Sie bestehen aus bestem Material, nämlich aus Korkwolle mit Seide auf Seide.
  • Sie sind in dezenten, aufeinander abgestimmten Farbtönen gehalten.
  • Die Anzahl der verschiedenen Farben haben wir auf zwei bis vier reduziert, wobei beige oft die Hauptfarbe ist. So lassen sie sich mühelos mit jeder Art von Möbeln kombinieren.
  • Wir verwenden ausschließlich Pflanzenfarben.
  • Wir kombinieren teilweise traditionelle mit modernen Motiven.
Ausblick:
  • Wir planen, die Teppiche weiter zu verfeinern, eventuell bis zu 1.500.000 Knoten pro qm.
  • Wir wollen das Design entsprechend dem Modetrend weiter entwickeln.
  • Wir beabsichtigen, weitere dezente Farben, z.B. hellblau, lindgrün u.a. als Grundtöne für unsere Teppiche zu verwenden.